REISEN

Bilder meiner Bahnfahrten durch Slowenien in den Jahren 2006 bis 2009

Fotos und Videos von der Bahnstrecke Dortmund - Rijeka verknüpft mit Tagebuch-Notizen

von Detlef Rothe aus Hagen in Westfalen
(Author: Detlef Rothe)

Meinem Bruder und Bahn-Fan Klaus gewidmet!

Das Erstaunliche im heutigen Jugoslawien ist nicht das Kulturerbe, sondern die parallele Existenz moderner und archaischer Lebensformen."
(Jara Ribnikar, Jugoslawien - ein langer Sommer. Einführung, Beograd (Belgrad) 1963, S.VI)

In den Jahren 2002 bis 2005 ging es mittels Kraftfahrzeug vom Ruhrgebiet aus an die Adria. Nach dem Tod meines Vaters im Februar 2006 kam eine Fahrt mit dem Pkw nach Istrien - wie sie anläßlich des Baus der Tauernautobahn in unserer Familie ab 1971 üblich geworden war - aber angesichts hoher Kosten (Maut und Sprit) vorerst nicht mehr in Betracht. Vielmehr buchte ich für meine Mutter und mich im Juni 2006 über nachtzugreise.de eine Hin- und Rückfahrt im damals einmal wöchentlich zwischen Dortmund und Rijeka verkehrenden Urlaubsexpress, wobei wir wie früher - in den Jahren 1968 und 1970 - Plätze im Liegewagen bevorzugten. Mein älterer Bruder Klaus folgte mit dem nächsten Express, wobei er sich gleichfalls reichlich photographisch betätigte (diese Aufnahmen werden hier nicht gezeigt). Die hier veröffentlichte - ursprünglich auf diese Reise beschränkt gewesene! - Foto- (und Video-)Galerie ist bloß als Ergänzung anderer Dokumentationen und als Hilfsmittel für die Schaffung von Strecken für Bahnsimulatoren gedacht. Dieser Artikel stellt darüber hinaus auch meinen Beitrag zum Jubiläum Achtzig Jahre Autozug und einen Rückblick auf den Autozug und Urlaubsexpress Dortmund-Rijeka dar. Viel Vergnügen!

Die Filme zu den Reisen in Slowenien und Kroatien annos 2006 bis 2009 sind hier chronologisch zusammengestellt:


Wer es eilig hat - oder einen ersten Eindruck von der Strecke gewinnen möchte -, kann sich hier auf je eine Kompilation Jesenice/Ilirska Bistrica (2. Juni 2007) und Postojna/Matulji (17. Juni 2009) bechränken:


In eckigen Klammern [und roter Farbe] sind die offiziellen Ankunftszeiten [>00:00] und Abfahrtszeiten [00:00>] nach dem Fahrplan des UEx 1121 bei www.nachtzugreise.de ergänzt.

schwarz: Auszug aus dem „Urlaubstagebuch Istrien Juni 2006"
grün: Auszug aus dem „Tagebuch Istrien September 2006"
rot: Auszug aus dem Tagebuch „Istrien Juni 2007"
lila: Auszug aus dem Tagebuch „Istrien September 2007"

Integriert wurden Zusätze aus der Ära nach Einstellung des Urlaubexpress' von Dortmund nach Rijeka durch die Deutsche Bahn AG:
braun: Auszug aus dem Tagebuch „Istrien Juni 2008"
grau: Auszug aus dem Tagebuch „Istrien Juni 2009"


DEUTSCHLAND

Dortmund

Fr.[eitag] 15.9.06 18:52 Ankunft in Wanne-Eickel (offizielle Abfahrt 18:45 Uhr) nach fast pünktlicher Abfahrt (offiziell 18:27) in Dortmund Hbf (Gleis 18). Ich habe doch wieder Liegewagen gebucht - es ist so günstig: 39 Euro für [eine] Fahrt mit Liegewagen von Dortmund nach Rijeka. Eine Minute Aufenthalt; um 18:53 geht es schon weiter."

EU/D/NRW/DO/City/Hbf/20070601-1734_DSCI0001_D_DO_Hbf_Erscheinen_Urlaubsexpress EU/D/NRW/DO/City/Hbf/20070601-1734_DSCI0002_D_DO_Hbf_Ankunft_Urlaubsexpress
Fr, 1.6.07 17:38 Abfahrt Dortmund. [Der] Zug stand noch im Betriebsbahnhof. Von der Ankunft des Zuges im Bahnhof einige Bilder mit Jenoptik-Kamera gemacht."

9.6.06 20:55 [...]; bis auf die verspätete Abfahrt in Dortmund [18:27>] - wegen Anhängen[s] eines Autotransportwaggons - hat alles gut geklappt. Klaus hat uns nach Dortmund gefahren, hinter dem Bahnhof einen Parkplatz direkt am Bahnhofseingang gefunden. Ruhige Zeiten bei schönstem Wetter. Viele Deutschlandfahnen überall an Häuserfronten und an Autos. So verrückt bin ich nicht."

Freitag, 14.09.2007, 17:37
Da sa ma wida! Unterwegs von Dortmund Hbf nach Rijeka, verabschiedet von einer grölenden Kulisse ganz wie zu Beginn der Fußballweltmeisterschaft anno 2006. Nur spielt diesmal BVB. Soll'n se doch. Wir entfliehen der Kälte (Temp. um die 14 Grad auf dem Tücking) und reisen an die Adria, meine Mutter und ich, bereits ein eingespieltes Team. Wird Meister, ganz sicher. Abfahrt laut Fahrplan 17:25 Uhr auf Gleis 18. Um 17:33 setzte sich der Zug in Bewegung, nachdem wir von Wagen Nr. 264 in Waggon 266 gebeten wurden. Soweit zu sehen, sind wir die einzigen Fahrgäste im hinteren Zugteil. Aber Dortmund ist bloß der Startpunkt des Urlaubsexpress'. Die Klimaanlage liefert kalte Luft - ein leidiges Thema. Vielleicht wird es noch warm. 17:42
19:48 Mein liebes Köln
[19:28>] - da bist Du ja! [...] Schon geht es weiter! 19:51 Uhr"


Köln

9.6.06 20:55 Ankunft in Köln [20:38>] [...]. Jetzt ist es 21:00 Uhr. Gleich geht es weiter. Inzwischen sind zwei Damen aus Belgien zugestiegen. Seit Düsseldorf [19:34>] reist ein junger Niederländer mit, welcher sich aber bei Mitreisenden im Nachbarabteil aufhält und im von mir bevölkerten Abteil offenbar nur schlafen will. Alle fremden Mitreisenden [meines Abteils] steigen schon in Österreich aus. So gehören Slowenien und Kroatien auf unserer Reise meiner Mutter und mir allein, ahämm."

„[01.06.2007] 19:46 Ankunft in Köln Hbf. Inzwischen habe ich festgestellt, daß sich die Fenster im Schlafwagen nicht öffnen lassen, also 0 Fotos und 0 Ausblick am Kölner Bf. Werde morgen im Liegewagen bei meiner Mutter weiterreisen, dann ist ihr Abteil fast leer; die Abteile dort sind freundlicher, die Räume klimatisiert [,] und die Fenster lassen sich öffnen. So wie es mir gefällt."

Šapjane, 7.6.2008
8:32
[...] Wir haben bereits ein kleines Abenteuer hinter uns, denn der Zug, mit dem wir gestern, [an] einem Freitag, Hagen verlassen wollten, fiel aus, wohl wegen eines Lokschadens. Da war guter Rat teuer; am Service-Center im Hagener Hauptbahnhof wurde die Zugbindung des Fahrscheins aufgehoben, so daß wir mit dem nächsten Zug, offizielle Abfahrtzeit 18:24, Richtung Köln fahren konnten. Der Zug fuhr dann auch - wie die meisten Fernverkehrszüge an diesem Abend - (soweit beobachtet) mit zehn Minuten Verspätung ab.
Wir machten uns große Sorgen wegen des Nachtzugs von München nach Rijeka, welcher um 23:45 Uhr in München ab Gleis 4 fahren sollte. Der Schaffner machte uns wenig Hoffnung. Immerhin mußten wir jetzt einmal weniger umsteigen, konnten von Köln bis München mit dem ICE durchfahren.
Der Umstieg in Köln klappte vorzüglich; der Schaffner im ICE versuchte sein Bestes, uns weiterzuhelfen, meinte nach einer Weile, daß es mit dem Anschluß schlecht aussehe
[- dies erinnerte mich an unser Verpassen des Anschlußzuges in München anno 1970 -], weil ja der Zug dann mehr als 20 Minuten warten müßte; kurz vor München - nach einem Schaffnerwechsel - hieß es dann, ,zu 99,5 Prozent' könnten wir am gegenüberliegenden Bahnsteig (Gleis 14) gleich einsteigen. So war es dann auch [- dafür auch hier ein herzliches Dankeschön an alle Eisenbahner, welche dies ermöglicht haben! -]; nur das Finden des richtigen Abteils gestaltete sich [nach dem zügig erfolgten Einstieg] etwas mühselig, da die Reihenfolge der Waggon-Nummern nicht gegeben [= eingehalten] war und viel Volk und Gepäck im engen Wege stand. Am Abteil angekommen, fanden wir dieses verschlossen vor; dort hatten es sich schon Fahrgäste (ein Schwarzer mit 2 kleinen Kindern) gemütlich gemacht.
Aber nach einer Viertelstunde war alles im Lot, und ich konnte - natürlich mittlerweile sehr müde geworden - gleich einschlafen, während der Zug durch das Dunkel Oberbayerns rauschte.
Es war
[diesmal] ein kroatischer Liegewagen, zwar mit gleichlangen [gemeint: kurzen] Liegen, aber insgesamt bequemer."


München

München, 16.6.09, 23:25
Der ICE kam zeitnah im Münchener Hauptbahnhof an; jetzt haben wir gemächlich das gebuchte Liegewagenabteil aufsuchen können (Wagen 272 - vor der Lok - Abteil 6).
"

Link-Tipp: YouTube-Video Rovinj Teil 1: Anfahrt München - Alpen - Pivka (SLO) von froschtelevision als Ergänzung zur Anreise mit dem ,Tauernexpress' nach Einstellung des Autozuges:



9.6.06, ca. 22:15
Hinter Koblenz
[22:09>] wurde es dunkel; vorläufig nur zu viert haben wir die Liegen fertig gemacht und uns schlafen gelegt. Wir waren zunächst verwundert, daß es nur fünf Liegen insgesamt sind, allerdings sechs Sitzplätze. Ich habe die oberste Liege belegt, welche ganz schön kurz ist (weniger als 1,90 m), so daß ich mich nur mit angewinkeltem Kopf (mit Kissen untergelegt) überhaupt hinlegen kann. Der Einstieg war kompliziert wegen der Wölbung an der Fensterseite, wo ich jetzt meine Füße platziert habe. So kann ich wenigstens das Armaturenbrett mit den Lichtschaltern bequem bedienen.
Soeben haben meine Mutter und ich beschlossen, bei der nächsten Nachtzugreisebuchung doch den Schlafwagen zu bevorzugen, da es sich dort wohl bequemer liegt.
"


OESTERREICH

(Dieser Abschnitt wurde nach Österreich verschoben.)


SLOWENIEN

Jesenice

10.6.06 10:30 Karawankentunnel passiert. [Jesenice >10:24]"

Sa, 16.9.06 10:35
Wir sind in Jesenice, haben den Karawankentunnel passiert; auch hier ist es kühl, aber es regnet nicht; die Wolkendecke wirkt dünner. Vermutlich haben wir wieder einen längeren Aufenthalt. Ich lese im neuen ADAC-Reiseführer.
"

Reminiszenz an frühere Zeiten: SŽ 06-018 and SŽ 25-026 on Jesenice - zwei Loks machen Dampf in Jesenice. Ein kleines, eindrucksvolles YouTube-Video von miniaturnazeleznica:


„[02.06.2007] 10:30 Einfahrt in Jesenice (mit Fotos): es schauert!
EU/SLO/Jesenice/Bahnhof/20070602-1030_DSCI0041_SLO_Jesenice_Einfahrt EU/SLO/Jesenice/Bahnhof/20070602-1030_DSCI0042_SLO_Jesenice_Einfahrt EU/SLO/Jesenice/Bahnhof/20070602-1030_DSCI0043_SLO_Jesenice_Einfahrt
10:31/32 Bilder vom Bahnhof. Der Regen hört auf.
EU/SLO/Jesenice/Bahnhof/20070602-1031_DSCI0044_SLO_Jesenice_Bahnsteig EU/SLO/Jesenice/Bahnhof/20070602-1033_DSCI0046_SLO_Jesenice_Bahnhof_Gleisanlagen
10:35 E-Lok ebenda fotographiert
[sic!]. Alt und neu wäre ein schöner Kontrast, doch die rote Lok daneben bekomme ich nicht in den Rahmen. 10:42"
EU/SLO/Jesenice/Bahnhof/20070602-1035_DSCI0047_SLO_Jesenice_Bahnhof_Gleisanlagen Gleisanlagen am Bahnhof (02.06.2007, 10:35 Uhr)
EU/SLO/Jesenice/Bahnhof/20070602-1047_DSCI0048_SLO_Jesenice_Bahnhof_Zollstation Güterbahnhof (02.06.2007, 10:47 Uhr)
EU/SLO/Jesenice/Bahnhof/20070602-1047_DSCI0049_SLO_Jesenice_Ausfahrt Ausfahrt aus dem Bahnhofsbereich (02.06.2007, 10:47 Uhr)
EU/SLO/Jesenice/20070602-1051_DSCI0055_SLO_Jesenice_Vorstadt_mit_Industrie Vorstadt mit Industrieanlagen im Hintergrund (02.06.2007, 10:51 Uhr)

Link-Tipp: Bahnbetrieb in Jesenice gefilmt im Juni 2007 - YouTube-Video von andersley:



Javornik

„[02.06.2007] 10:5_ Einzelfoto Bf J___ [= Javornik]
EU/SLO/Jesenice/20070602-1053_DSCI0058_SLO_Jesenice_Vorstadtbahnhof
10:56 einige Kurzvideos von der Landschaft hinter Jesenice
[die Videos sind jeweils ca. 1,5 MB groß (10:48 - 10:51 Uhr) - hier als YouTube-Video:
]
/J___ [=Javornik (10:53 Uhr) - hier zusammengefügt als YouTube-Video:
]
EU/SLO/Lesce-Bled/20070602-1101_DSCI0061_SLO_Regenlandschaft_bei_Lesce-Bled
10:56 Durchfahrt durch žirovnica, ebenfalls mit schönem alten Bahnhof, doch kein Foto gemacht, da ich die Kamera gerade überprüfte. Es bleibt diesig, und es gießt mit einemmal in Strömen. Das Wasser perlt nur so an der Glasscheibe hinab, siehe das Foto durch die Scheibe mit Jenoptik-Kamera. Die Landschaft ist hier ziemlich flach.
11:04 Ankunft in Lesce-Bled
"

„[15.09.2007] 10:39 In Jesenice angekommen; einige Stereofotos bei der Anfahrt gemacht; Lichtverhältnisse und Perspektiven sind eher ungünstig, obwohl die Sonne scheint; etwas dunstig und eng im Tal.
10:56 Abfahrt Jesenice
11:00 Jesnik(?)
[richtig wohl: Javornik]Bf.
EU/SLO/Javornik/20070915-1101_IMGP0773_SLO_Javornik_Industrie-Ort EU/SLO/Javornik/20070915-1101_IMGP0774_SLO_Javornik_Rueckblick_auf_den_Bahnhof
11:02 Kupferhütte
EU/SLO/Javornik/20070915-1102_IMGP0776_SLO_Javornik_Blick_zurueck_nach_Jesenice
11:04 letztes Bild zurück ins Tal; der Zug biegt nach links in ein größeres Tal (Bled) keine Stereo-, sondern Panoramaaufnahmen
"
EU/SLO/Javornik/20070915-1103_IMGP0778_SLO_Javornik_Abschied_von_Jesenice_und_Karawanken EU/SLO/Javornik/20070915-1104_IMGP0779_SLO_Javornik_Abschied_von_den_Karawanken EU/SLO/Javornik/20070915-1107_IMGP0780_SLO_Javornik_Bergriesenwelt_in_Richtung_Lesce-Bled


Lesce-Bled

EU/SLO/Lesce-Bled/20070915-1109_IMGP0781_SLO_Lesce-Bled_Schattenriss „[15.09.2007] 11:09 Lesce-Bled: Bahnhofsdurchfahrt"
EU/SLO/Lesce-Bled/Bahnhof/20070915-1109_IMGP0783_SLO_Lesce-Bled_Bahnhof EU/SLO/Lesce-Bled/Bahnhof/20070915-1110_IMGP0784_SLO_Lesce-Bled_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/SLO/Lesce-Bled/Bahnhof/20070915-1110_IMGP0785_SLO_Lesce-Bled_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/SLO/Lesce-Bled/Bahnhof/20070915-1110_IMGP0786_SLO_Lesce-Bled_Bahnhof_Panorama EU/SLO/Lesce-Bled/Bahnhof/20070915-1110_IMGP0787_SLO_Lesce-Bled_Bahnhof_Panorama


Globoko

EU/SLO/Globoko/20070915-1115_IMGP0788_SLO_Globoko „[15.09.2007] 11:15 Globoko hinter mir (winziger Bahnhof mit Säulenvorhalle a lá Loggia)
EU/SLO/Globoko/20070602-1111_DSCI0063_SLO_Globoko_Weiler_an_der_Bahnstrecke Sa., 2.6.07, 11:11 Foto zurück auf Globoko
"


Otoće

„[02.06.2007] 11:13 Durchfahrt durch Otoće"

„[15.09.2007] 11:16 Der Zug fährt ziemlich rasant, zum Teil durch Tunnels; kein Blick auf Brezje [deutsch Birkendorf] möglich
11:17 Die Kirche habe ich verpaßt... (Ort hinter Globoko
[Otoće?])
11:18 Kirche auf Dorfhügel (jetzt links statt rechts fotographiert
[sic!])"


Podnart

„[15.09.2007] 11:19 Durchfahrt Podnart (rechte Seite)"
EU/SLO/Podnart/20070915-1120_IMGP0794_SLO_Podnart_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/SLO/Podnart/20070915-1120_IMGP0795_SLO_Podnart_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/SLO/Podnart/20070915-1120_IMGP0798_SLO_Podnart_Bahnhof_Blick_zurueck EU/SLO/Podnart/20070915-1120_IMGP0801_SLO_Podnart_Blick_voraus_nach_Verlassen_des_Bahnhofes


Kranj

„[15.09.2007] 11:28 Durchfahrt Kranj [deutsch Kranenburg -] z.T. Stereobilder; schnelle Fahrt
viel Bäume und Buschwerk im Visier
"
EU/SLO/Kranj/20070915-1129_IMGP0817_SLO_Kranj_Ortszentrum EU/SLO/Kranj/20070915-1131_IMGP0819_SLO_Kranj_Landschaft

„[02.06.2007] ca. 11:24 mehrere Kurzvideos von der Durchfahrt in Kranj [zusammen 9 MB (11:16 Uhr)]. Es hat aufgehört zu regnen.

11:34 Durchfahrt durch Medvode
"
(Hinweis: Medno ist nicht identisch mit Medvode. Beide Orte und Bahnhöfe sind benachbart.)


Ljubljana Vižmarje

„[15.09.2007] 11:31 Und jetzt Maisfelder! Ich wechsele von links nach rechts; breites Tal mit Kirchen und Siedlungen, darunter Skopja Loka
11:33 Der Zug rast
11:39 Wechsele wieder nach links; gerade durch größeren Ort gerast mit Chemieindustrie; es riecht nach Aceton oder ähnlich, etwas stechend
11:41 Das Ortsschild ,Medno' hinter mir gelassen (rechte Seite)
11:43 Stereobild bei Stopp vor Einfahrt in Bahnhof des nächsten Ortes
11:47 Wir stehen in Ljubljana Vižmarje; interessanter Bahnsteig-Überbau (kannelierte Pfeiler)
mehrere Bilder rechts
"
EU/SLO/Ljubljana/Vizmarje/20070915-1146_IMGP0839_SLO_Ljubljana_Vizmarje_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/SLO/Ljubljana/Vizmarje/20070915-1149_IMGP0841_SLO_Ljubljana_Vizmarje_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/SLO/Ljubljana/Vizmarje/20070915-1149_IMGP0844_SLO_Ljubljana_Vizmarje_Bahnhof


Ljubljana

„[15.09.2007] 11:54 ein Blick zurück (linke Seite); rechts beginnt ein Industriegebiet
11:55 Dieses erstreckt sich jetzt auch über die linke Seite; das Ortszentrum
[von Ljubljana (deutsch Laibach)] (Burgberg) ist noch nicht zu sehen; Ljubljana - wir kommen!
11:57 Litostroj wird passiert; links wird es ländlich, rechts örtlich
[= städtisch]
11:59 Ljubljana Šiška: Ortsdetail
12:01 Einfahrt in Ljubljana Hauptbahnhof.
"
EU/SLO/Ljubljana/Vizmarje/Hauptbahnhof/20070915-1202_IMGP0857_SLO_Ljubljana_Hbf_Bahnfahrzeuge EU/SLO/Ljubljana/Vizmarje/Hauptbahnhof/20070915-1202_IMGP0858_SLO_Ljubljana_Hauptbahnhof_Hauptgebaeude EU/SLO/Ljubljana/Vizmarje/Hauptbahnhof/20070915-1202_IMGP0859_SLO_Ljubljana_Hauptbahnhof_Hauptgebaeude

Rückblende:
EU/SLO/Ljubljana/19560923_So_3_Ljubljana_Bahnhof_Dampflokomotiven_Rueckreise
Laibach (Llubljana
[sic!]) / Bahnhof / verschiedene Lokomotiven / Rückfahrt So[nn]t[ag] 23.9.[19]56"

„[10.06.2006] 11:53 Ankunft in Ljubljana [>11:35] (ca. 15 min. Verspätung); es ist weiterhin bedeckt und kühl.
10.6.06 12:05 Abfahrt (ca. 20 Minuten verspätet, vorgesehen war 11:47). Es bleibt kühl und etwas diesig.
"

16.9.06 11:45
Ankunft in Ljubljana. Das Wetter hat sich wieder eingetrübt: es regnet. 10 min. Verspätung.
"

„[02.06.2007] 11:44 In Ljubljana angekommen; von der Einfahrt, besonders der Dampflok am verkohlten Schuppen, Stereoaufnahmen mit meiner Pentax *ist DL2 gemacht. (Dank Asahi Pentax Stereo Adapter 52 mm -> eingestellt nun auf ca. 30 mm)
EU/SLO/Ljubljana/Hauptbahnhof/20070602-1148_DSCI0072_SLO_Ljubljana_Bahnhof_Lokomotive
Sa., 2.6.07, 11:49+11:50 Je ein Video von der linken und rechten Seite des Hauptbahnhofs Ljubljana
[jeweils 2 MB (11:48 Uhr)]. Hier scheint wieder die Sonne!
12:00-12:01 Kurzvideos von der Bahnhofsausfahrt
[zusammen 4 MB (12:00 Uhr) - hier zusammen mit den Ausblicken im Hauptbahnhof als YouTube-Video:


]."

Postojna, 17.6.09, 07:25
Ich habe eine bequeme Nacht in einem modernen kroatischen Liegewagen verbracht, mit voluminöser Matratze und einem Gefühl wie auf dem Wasserbett. Einzig der Ventilator der Belüftung störte etwas, war aber monoton; die kegelförmigen Ohrstöpsel brachten da kaum einen Vorteil. Ich bin um 6 Uhr in Ljubljana aufgewacht; gegen 6:20 Uhr ging es weiter.
"

Rückblende:
EU/SLO/Ljubljana/Hauptbahnhof/19071122_EU_SLO_Ljubljana_Hauptbahnhof_Ergaenzungsfahrkarte_Laibach-Fiume
Ergänzungskarte für den Umstieg auf den Schnellzug von Ljubljana nach Rijeka (November 1907)



Prserje

„[16.09.2006] 11:58 Es geht weiter, zunächst langsam
12:02 dann flotter.
EU/SLO/Prserje/20060916-1211_DSCI0001-05_Prserje_bei_km_580.gif 12:10-
[12:]11 Foto [- tatsächlich eine kurze Serie von 5 Bildern - von] Prserje (bei km 580): Einfahrt in [den] Haltepunkt. Sehr feucht; der Arm wird bald naß."


Borovnica

„[15.09.2007] 12:26 [...] jetzt wird es [bei Podreć] wieder gebirgiger
12:28 den merkwürdigen Hügel (zur Bahnlinie hin besiedelt) rechts passiert, dazu einige Bilder
12:30 gleich darauf die scharfe Kurve
[bei Borovnica]!
12:31 Bahnhof Borovnica passiert; auf der anderen Talseite sieht man die Eisenbahnstrecke (u.a. ein Viadukt)
12:32 Der Dreh beginnt!
"

„[16.09.2006] 12:15 3 Fotos [- tatsächlich eine 5er-Serie - von] Dorf und Kirche Borovnica EU/SLO/Borovnica/20060916-1215_DSCI0006-10_Borovnica_Dorf.gif, dann Haltestelle EU/SLO/Borovnica/20060916-1216_DSCI0011-15_Borovnica_Bahnhof.gif [- erneut eine 5er-Serie -
12:16 5er-Serie Fotos von der Ausfahrt aus dem Bahnhof.] EU/SLO/Borovnica/20060916-1216_DSCI0016-20_Borovnica_Ausfahrt.gif
12:17 Die große Umfahrt
[beginnt].
12:18 km 590,5. Der Dorf
[kern] (Kirche) von der anderen Seite. EU/SLO/Borovnica/20060916-1216_DSCI0021-25_Borovnica_Dorf.gif [5er-Serie Fotos vom Dorfkern mit der Kirche.
12:18 2 5er-Fotoserien vom Zug in der Kurve] EU/SLO/Borovnica/20060916-1218_DSCI0026-30_Zug_in_der_Kurve_hinter_Borovnica_1.gif EU/SLO/Borovnica/20060916-1218_DSCI0031-35_Zug_in_der_Kurve_hinter_Borovnica_2.gif EU/SLO/Borovnica/20060916-1218_DSCI0031-35_Zug_in_der_Kurve_hinter_Borovnica_2.gif EU/SLO/Borovnica/20060916-1219_DSCI0041-45_SLO_Borovnica_Ortskern.gif
12:28
[...] km 600: Zug in Kurve und in Nebel..."

„[02.06.2007] 12:18-12:20 Kurzvideo(s) Durchfahrt Borovnica [zusammen 18 MB (12:18 Uhr)]"


Rückblende:
EU/SLO/Borovnica/19550619_So_1_D-Zug_in_der_Borovnica-Kurve_bei_Rakek
D-Zug in Richtung Ljubljana, wohl in der Kurve bei Borovnica (19.06.1955)


„[15.09.2007] 12:34 Auf der anderen Seite des Ortes [Borovnica] angekommen
12:35 Aufnahme von einem Viadukt aus (hinter Tunnel)
12:36 schwierige Fotoverhältnisse bei gelegentlichen Panoramen
12:41 wir passieren Vrhnika (unten im Tal)
12:43 wir passieren die Autobahn, welche in die Richtung des Ortes führt
12:46 die Strecke wird kurvenreicher und gebirgig (Foto)
12:47 wir passieren eine seit Monaten angelegte Gewerbefläche; alles platt
[gemacht]; erst wenige Gebäude."


Logatec

„[15.09.2007] 12:49 Durchfahrt durch Bahnhof Logatec (Stereoaufnahmen)
12:53 Uhr der Pentaxkamera korrigiert (zeigte 2 Minuten zu spät an: 12:51)
"

„[02.06.2007] 12:36 Durchfahrt Bf. Logatec (2 Fotos)"
EU/SLO/Locatec/Bahnhof/20070602-1236_DSCI0080_SLO_Logatec_Bahnhof EU/SLO/Locatec/Bahnhof/20070602-1236_DSCI0081_SLO_Logatec_Bahnhof


Planica

„[02.06.2007] 12:42 Durchfahrt Bf. Planica; Zug ist flott, keine Chance auf ein Bild!
12:45 2 Panoramaaufnahmen (eines mit Zug)
"
EU/SLO/Rakek/20070602-1245_DSCI0082_SLO_Rakek_Landschaftspanorama_1 EU/SLO/Rakek/20070602-1246_DSCI0083_SLO_Rakek_Landschaftspanorama_2


Rakek

„[02.06.2007] 12:46 Durchfahrt Rakek (6 Aufnahmen; erstes zeigt ,Steinhütte' bzw. Unterstand, das letzte einen Bahnübergang). Der Zug fährt weiterhin sehr flott, so daß blitzschnelles Handeln beim Photographieren erforderlich ist. 12:49"
EU/SLO/Rakek/20070602-1245_DSCI0084_SLO_Rakek_Landschaftspanorama_3 EU/SLO/Rakek/Bahnhof/20070602-1246_DSCI0085_SLO_Rakek_Bahnhof EU/SLO/Rakek/Bahnhof/20070602-1246_DSCI0086_SLO_Rakek_Bahnhof EU/SLO/Rakek/Bahnhof/20070602-1247_DSCI0087_SLO_Rakek_Bahnhof_Schuppen EU/SLO/Rakek/Bahnhof/20070602-1247_DSCI0088_SLO_Rakek_Bahnhof_Ausfahrt EU/SLO/Rakek/Bahnhof/20070602-1247_DSCI0089_SLO_Rakek_Bahnhof_Ausfahrt

„[16.09.2006] 12:34 Durchfahrt [durch] Logatec [bei] km 607.
12:43 Rakek: Durchfahrt durch Hbf
mehrere Bilder (km 621)
"

„[15.09.2007] 12:57 Fotoserie in Richtung Autobahn vor Rakek
12:59 rasante Durchfahrt durch den Bahnhof von Rakek
"
EU/SLO/Rakek/Bahnhof/20070915-1259_IMGP0903_SLO_Rakek_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/SLO/Rakek/Bahnhof/20070915-1259_IMGP0904_SLO_Rakek_Bahnhof_Hauptgebaeude

„[10.06.2006, 12:51-]12:52 Fotos mit Jenoptik-Kamera von Ortschaft + Zug vor Postojna (ca. km 610/620) [Rakek]"
EU/SLO/Rakek/20060610_1251_DSCI0001_Bahnhof_vor_Postojna_bei_km_615 EU/SLO/Rakek/20060610_1251_DSCI0002_Bahnhofsgegend_vor_Postojna_bei_km_615 EU/SLO/Rakek/20060610_1251_DSCI0003_Streckenrueckblick_bei_km_821_vor_Postojna EU/SLO/Rakek/20060610_1252_DSCI0004_Streckenvorausblick_etwa_bei_km_821_vor_Postojna


Postojna

„[02.06.2007] 12:50 km 625 erreicht
12:56 Von der scharfen Kurve bei Rakek bekommt man nichts mit, da es mitten durch Felsen geht; jetzt bei km 630 geht es geradeaus Richtung Postojna, wieder mit guter Sicht nach rechts.

Sa., 2.6.07, 12:58 Video von der Einfahrt in Postojna
[(deutsch Adelsberg) - 7 MB (12:57 Uhr)]

12:59 2 Bilder von Bf. Postojna und Denkmalsdampflok
"
EU/SLO/Postojna/Bahnhof/20070602-1259_DSCI0091_SLO_Postojna_Bahnhof EU/SLO/Postojna/Bahnhof/20070602-1259_DSCI0092_SLO_Postojna_Bahnhof_Dampflok-Denkmal

„[15.09.2007] 13:03 Wir überqueren [hinter dem Bahnhof von Rakek] wieder die Autobahn
13:08 Jetzt überquert sie uns auf hoher Brücke zweimal und ist nun wieder links und ward nicht mehr gesehen; eine Bruchsteinmauer begleitet uns jetzt links.
13:11-13:13 Fotoserie Bahnhof Postojna, z.T. in Stereo
EU/SLO/Postojna/Bahnhof/20070915-1312_IMGP0911_SLO_Postojna_Bahnhof_Denkmal-Dampflok EU/SLO/Postojna/Bahnhof/20070915-1312_IMGP0912_SLO_Postojna_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/SLO/Postojna/Bahnhof/20070915-1312_IMGP0914_SLO_Postojna_Bahnhof_Bahnhofsvorsteher
13:14 Rückblick-Panorama-Fotos
"
EU/SLO/Postojna/20070915-1313_IMGP0919_SLO_Postojna_Landschaft

„[10.06.2006] 13:02 - 13:04 Ankunft in Postojna [>12:41] (Fotos mit Jenoptik-Kamera)
13:05 nur eine Minute Aufenthalt (ca. km 630)
"
EU/SLO/Postojna/20060610_1302_DSCI0005_Einfahrt_in_den_Bahnhof_Postojna EU/SLO/Postojna/20060610_1302_DSCI0006_Ortsdetailansicht_Postojna_von_Bahnhofseinfahrt_aus EU/SLO/Postojna/20060610_1303_DSCI0007_Gueterschuppen_im_Bahnhof_Postojna EU/SLO/Postojna/20060610_1303_DSCI0008_im_Bahnhof_Postojna EU/SLO/Postojna/20060610_1304_DSCI0009_Dampflok_im_Bahnhof_Postojna EU/SLO/Postojna/20060610_1304_DSCI0010_Halt_im_Bahnhof_Postojna

Rückblende:
EU/SLO/Postojna/19550619_So_2_D-Zug_bei_Postojna
D-Zug in Richtung Ljubljana, wohl vor Postojna oder aber bei Rakek (19.06.1955)

Noch eine Reminiszenz an die berüchtigte ,gute alte Zeit':

(mit Dank an milchy07 für die Veröffentlichung als YouTube-Video!)


Postojna, 17.6.09, 07:25
[...] Eben fuhren wir in Postojna ab, da war ein Filmchen fällig. 7:20" (8 MB) - hier als YouTube-Video:



12:55 Bilder [von] Postojna (km 632): Ein- und Ausfahrt bei Sprühregen; der Bahnhofsvorsteher steht dem Bahnhof am Gleis vor, duckt sich beim Foto...
13:01 Prestranek (km 638): Bahnhofsdurchfahrt; 2 Bilder, sehr schwierig wegen vielen Wassers
"


Pivka

„[16.09.2006] 13:08 Durchfahrt Pivka: Bilder von beiden Seiten (km 0)"

„[10.06.2006, 13:17-]13:18 Durchfahrt durch Pivka (Fotoserie)"
EU/SLO/Pivka/20060610_1317_DSCI0011_Bahnhofseinfahrt_in_Pivka EU/SLO/Pivka/20060610_1317_DSCI0012_Bahnhofsgebaeude_Pivka EU/SLO/Pivka/20060610_1318_DSCI0013_Dispolok_im_Bahnhof_Pivka EU/SLO/Pivka/20060610_1318_DSCI0014_Bahnsteig_in_Pivka EU/SLO/Pivka/20060610_1318_DSCI0015_Vorausblick_bei_der_Ausfahrt_aus_dem_Bahnhof_Pivka EU/SLO/Pivka/20060610_1318_DSCI0016_Rueckblick_bei_der_Ausfahrt_aus_dem_Bahnhof_Pivka EU/SLO/Pivka/20060610_1318_DSCI0017_Blick_vom_Bahnuebergang_zureuck_zum_Bahnhof_Pivka EU/SLO/Pivka/20060610_1318_DSCI0018_Blick_zurueck_zum_Bahnuebergang_in_Pivka

Rückblende:
EU/SLO/Pivka/19560923_So_2_Pivka_Bahnhof_Dampflokomotivwechsel_beim_'Dalmatienexpress'_Rueckreise
Pivka, Dalmatienexpress / Lokomotivwechsel auf Dampf / Rückfahrt Fiume - Laibach / So
[nn]t[ag] 23.9.[19]56"

Dank milchy07 abermals eine Reminiszenz an die berüchtigte ,gute alte Zeit' - Dampfzug-Abfahrt in Pivka:


Bei der Rückfahrt am 16.06.2007 entstand ein Video mit Abendstimmung (9 MB - 19:45 Uhr) - hier als YouTube-Video:



„[15.09.2007] 13:26 Durchfahrt Pivka; Stereoaufnahmen vom Bahnhof
13:28 Blick ins Tal hinter Pivka (Panoramabild) -> Parje?
13:30 Ein kurzer Tunnel; den haben wir hier garnicht mehr erwartet. Es bleibt mittelgebirgig.
13:33 Ein weiterer Tunnel folgte, ebenfalls nicht lang gewesen.
13:33 Danach Durchfahrt Klivoce (oder ähnlich
[Kilovče (bzw. Kilovice)]) ein Bild zurück
13:36 Foto auf Kirchhügel links
13:40 Ankunft in Ilirska Bistrica - 2 Stereofotos; 30 Minuten Verspätung
"

„[02.06.2007] 13:13 Durchfahrt durch Pivka bei strömendem Regen (Kurzvideo)[6 MB]":


„[17.06.2009] 7:37 2 Filmchen von Ankunft und Abfahrt in Pivka (rechts

/links

in Fahrtrichtung gesehen). Leider lassen sich die Fenster nicht öffnen, so daß die Scheiben spiegeln.
" (6 und 12 MB)


Ilirska Bistrica

„[02.06.2007] 13:20 Durchfahrt durch Kilovice; es hat aufgehört zu schauern.
13:25-13:26 Kurzvideo(s) von Einfahrt in Ilirska Bistrica (rechte Seite)
circa 13:35 Stereo-Fotos im Bf. Ilirska Bistrica

Sa., 2.6.07, 13:53 Fotoserie mit Jenoptik-Kamera von linker Seite
EU/SLO/IlirskaBistrica/20070602-1352_DSCI0097_SLO_Ilirska_Bistrica_Gleise_und_Holzstapel EU/SLO/IlirskaBistrica/20070602-1353_DSCI0098-100_SLO_Ilirska_Bistrica_Bahnhof_Nebengebaeude
13:56 Kurzvideo von
[der] Abfahrt (linke Seite) [(2 MB)]:


EU/SLO/IlirskaBistrica/20070602-1356_DSCI0102_SLO_Ilirska_Bistrica_Bahnhof_Waggon " grüner Waggon: Einzelbild. Das Wetter entwickelt sich freundlich, aber es ist noch bedeckt.
"

13:38 [richtig: 13:36] Fotos vom Grenzbahnhof (Speicher voll) [von] Ilirska Bistrica [deutsch Illyrisch Feistritz, italienisch Bisterza] [>13:07]. [Eigentlich war] 13:20 offizielle Abfahrt, aber [wir haben] weiterhin ca. 15 min. Verspätung."
EU/SLO/IlirskaBistrica/20060610_1336_DSCI0022_Rueckblick_im_Grenzbahnhof_Ilirska_Bistrica EU/SLO/IlirskaBistrica/20060610_1336_DSCI0021_Gewerbe_am_Grenzbahnhof_Ilirska_Bistrica EU/SLO/IlirskaBistrica/20060610_1336_DSCI0019_Grenzbahnhof_Ilirska_Bistrica EU/SLO/IlirskaBistrica/20060610_1336_DSCI0019_Grenzbahnhof_Ilirska_Bistrica

„[16.09.2006] 13:30 Ilirska Bistrica (Grenzort, km 16)
Filme: 1x linke, 1x rechte Seite
[Gesamtvideo von 1 Megabyte:

]
Das Wetter bessert sich zusehens."

Ilirska Bistrica, 17.6.09, 07:55
Pünktlich in I. B. angekommen,
[ist] wieder ein Film fällig, dazu 2 Fotos vom Bahnhof

Da die Gegenseite (rechts) idyllisch anmutet - wobei der Haufen Schwellen mich an den Kyrill-Sturm erinnerte - auch in die andere Richtung ein Foto geschossen.
EU/SLO/IlirskaBistrica/20090617-0754s_PICT0002_SLO_Grenzbahnhof_Ilirska_Bistrica_Hauptgebauede EU/SLO/IlirskaBistrica/20090617-0754s_PICT0003_SLO_Grenzbahnhof_Ilirska_Bistrica_vor_dem_Hauptgebauede EU/SLO/IlirskaBistrica/20090617-0754s_PICT0004_SLO_Grenzbahnhof_Ilirska_Bistrica_Nebengebauede EU/SLO/IlirskaBistrica/20090617-0754s_PICT0005_SLO_Grenzbahnhof_Ilirska_Bistrica_Gleise
Die Wolkendecke wird dunkler - für Glasscheibenphotographen eine Qual. Meine eigene Kamera lichte ich nur ungern ab! Hier wäre ein Polarisationsfilter nützlich - leider ist ein solcher für den Camcorder nicht vorgesehen.
08:02 Filmchen von der Ausfahrt mit Blick zum Bahnhof
" (4 und 6 MB)



„[16.09.2006] 13:37 Foto [von der] Abfahrt (Rückblick) I.B. - linke Seite"


KROATIEN


Šapjane

„[16.09.2006] 13:44 Nach der Tunneldurchfahrt meldet sich ,T-Mobile HR' auf meinem ,Handy'. Wir sind in Kroatien. Aber wo ist nur das ,vip.net' geblieben?
Ca. 13:50 (- 13:52) mehrere Fotos vom kroatischen Grenzbahnhof Šapjane
"

2 5er-Serien Fotos vom kroatischen Grenzbahnhof Šapjane (16.9.2007, 13:47 Uhr):
EU/HR/Sapjane/20060916-1347_DSCI0060-64_Grenzbahnhof_Sapjane_1.gif EU/HR/Sapjane/20060916-1347_DSCI0065-69_Grenzbahnhof_Sapjane_2.gif
Anschließend mehrere Fotos (13:51-13:52 Uhr):
EU/HR/Sapjane/20060916-1351_DSCI0070_E-Lok_im_Grenzbahnhof_Sapjane.jpg EU/HR/Sapjane/20060916-1351_DSCI0071+72_Grenzbahnhof_Sapjane.jpg EU/HR/Sapjane/20060916-1352_DSCI0074_Grenzbahnhof_Sapjane_Gartenidylle.jpg EU/HR/Sapjane/20060916-1351-52_DSCI0073+75_Grenzbahnhof_Sapjane_Nebengebaeude.jpg

Šapjane, 17.6.09, 08:18
In Šapjane zweite Paßkontrolle; es bleibt Zeit für einige Fotos von der Ankunft; wieder ein Filmchen unter schwierigen Beleuchtungsverhältnissen; die bessere Bildauflösung
[im Vergleich zur Jenoptik-Kamera] läßt manches verschmerzen." (3 MB)


EU/HR/Sapjane/20090617-0816s_PICT0006_HR_Sapjane_Bahnhof_Hauptgebaeude_Detail EU/HR/Sapjane/20090617-0818s_PICT0007_HR_Sapjane_Bahnhof_Nebengebaeude
Auch bei der Ausfahrt entstand ein kurzes Video (6 MB).



Šapjane, 7.6.2008
8:32 Wir, das heißt Mutter, Klaus und ich, sind im Grenzbahnhof Šapjane angekommen; die Paßkontrollen sind erfolgt.
[...]
Gegen 7 Uhr wurde ich wach; in Pivka hatte der Zug nur noch etwa zehn Minuten Verspätung. Jetzt sind wir in Kroatien. 8:46
Ein Foto von der Wasserturm-Ruine in Šapjane während des Lokwechsels EU/HR/Sapjane/20080607-0830_IMGP1744_Sapjane_Grenzbahnhof_Wasserturm-Ruine.jpg
[7.6.2008 08:30]

Moscenicka Draga, 7.6.08, 12:45 (Sa.)
Der Rest der Reise war problemlos, denn der Zug hatte in Rijeka nur noch ca. 10 Minuten Verspätung, so daß wir insgesamt nur etwa 15 Stunden unterwegs waren, und im Grunde schneller als Die Bahn
[sic!] erlaubt (da wir ja ,außerplanmäßig' unterwegs waren)."


„[10.06.2006] 13:32 ist für Šapjane [>13:32] die offizielle Ankunft, doch jetzt ist es 13:50, und es rührt sich nichts!"

EU/HR/Sapjane/20060916-1408_DSCI0076_Blick_zurueck_auf_den_Bf_Sapjane14:07 Abfahrt aus Šapjane: 1 Bild [mit Blick] zurück (rechte Seite)
Eigentlich sollten wir jetzt in Opatija-Matulji einfahren...
14:20 km 42
"

„[15.09.2007] 14:18 Ankunft in Šapjane; ein Stereo- und ein Weitwinkelbild
14:37 Abfahrt in Šapjane; einige Stereofotos
17:38
[...] Wir hatten einen langen Aufenthalt in Ilirska Bistrica und Šapjane; kurz nach der Weiterfahrt rief ich den Taxifahrer an, der pünktlich gegen 15:10 bei unserer Ankunft [in Rijeka] auf dem Bahnsteig stand."

EU/HR/Sapjane/20070602-1410_DSCI0103_HR_Sapjane_Grenzbahnhof „[02.06.2007] 14:10 Jenoptik-Photo von Šapjane"


Zugfahrt zwischen Jurdani und Šapjane in Kroatien mit Ausblick nach rechts (17.6.2009) als YouTube-Video:



Jurdani

„[02.06.2007] 14:41 Pentax-Normalbilder vom Bf. Jurdani"
EU/HR/Sapjane/Jurdani/20070602-1441_IMGP0313_HR_Jurdani_Bahnhof EU/HR/Sapjane/Jurdani/20070602-1441_IMGP0314_HR_Jurdani_Bahnhof. EU/HR/Sapjane/Jurdani/20070602-1441_IMGP0315_HR_Jurdani_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/HR/Sapjane/Jurdani/20070602-1441_IMGP0316_HR_Jurdani_Bahnhof_Nebengebaeude EU/HR/Sapjane/Jurdani/20070602-1441_IMGP0317_HR_Jurdani_Bahnhof_Nebengebaeude EU/HR/Sapjane/Jurdani/20070602-1441_IMGP0318_HR_Jurdani_Bahnhof_Nebengebaeude

Bei der Ankunft in Jurdani entstand am 17. Juni 2009 ein Video (3 MB):


Vom Bahnhofshauptgebäude schoß ich zudem zwei Fotos:
EU/HR/Sapjane/Jurdani/20090617-0837s_PICT0008_HR_Jurdani_Bahnhof_Hauptgebaeude EU/HR/Sapjane/Jurdani/20090617-0837s_PICT0009_HR_Jurdani_Bahnhof_Hauptgebaeude
Auch bei der Ausfahrt wurde ein Film (8,5 MB) ,gedreht':



Rukavac

„[02.06.2007] 14:42 2 Bilder Rukavac (mit Bf.) (Davon ist nur eines verwendbar.)
EU/HR/Rukavac/20070602-1444_IMGP0320_HR_Rukavac_Haltestelle


Kurzer Eindruck von der Zugfahrt zwischen Matulji und Jurdani (wohl bei Rukavac) mit Ausblick nach rechts (17.6.2009) als YouTube-Video:



Opatija-Matulji

Ankunft in Matulji am 17. Juni 2009 als YouTube-Video:


„[02.06.2007] Sa., 2.6.07, 17:25 Nach einer Serie von Fotos in Matulji und am Meer kamen wir glücklich um 15:00 Uhr in Rijeka an [...]."

„[10.06.2006] 14:50 Ankunft in Opatija-Matulji [>14:07]. Kein Taxi weit und breit!"
Am 10.6.2006 um 15:31 Uhr im Hotel Marina (Mošćenička Draga) angerufen; der Portier schickte ein Taxi. Auf Grund der schlechten Taxi-Präsenz (Klaus ergatterte am folgenden Wochenende eher schon zufällig das einzig verfügbare Exemplar) empfiehlt es sich, bis Rijeka durchzufahren, und dort ein Taxi zu nehmen. Die Preisunterschiede sind irrelevant, wenn man bedenkt, daß die Fahrtkosten offenbar nach Nachfrage berechnet werden.

„[16.09.2006] 14:24 km 45: Bf. Opatija-Matulji (2 Bilder)
Kein Taxi am B
[ahnho]f. Wir fahren weiter nach Rijeka."

Zugabfahrt in Matulji am 17. Juni 2009 als YouTube-Video:



Rijeka

„[16.09.2006] 14:37 [Wir sind in Rijeka [>14:18]] angekommen"


Hier geht es weiter zum Jahr 2006 und hier zum Jahr 2007 meiner Mošćenička-Draga-Urlaubsseite.


Alle oben angegebenen Filme und Fotos (mit Ausnahme der anonymen Bilder aus den Rückblenden) sind urheberrechtlich geschützt, copyright by Detlef Rothe aus Hagen in Westfalen.



NACHTRAG

Am 1. April 1930 wurden die ersten Automobile in Deutschland mit der Bahn auf Reisen geschickt - lange Zeit in besonderen Gepäckwagen wie hier offenbar in Hamburg am Hauptbahnhof etwa um 1960 EU/D/HH/19xxxxxx_W_D_HH_Pkw-Verladung_offenbar_in_Hamburg_Hbf_um_1960 (Quelle: Westfalenpost - ReiseJournal vom 14.4.2010, S. 2, demnach aus Archivbeständen der Deutschen Bahn AG). Im April 2010 feierte daher die Deutsche Bahn AG den 80. Geburtstag des Autozugs mit zahlreichen Aktionen wie etwa Gewinnspiele und Sonderangebote. So sehr ich es auch bedaure, daß das günstige Angebot des Transfers zwischen Dortmund und Rijeka im Urlaubsexpress-Rahmen nicht mehr besteht, so schließe ich mich doch gerne den vielen Glückwünschen an die Bahn - beziehungsweise an ihre betroffene Tochtergesellschaft DB Autozug GmbH - an, verbunden mit der Hoffnung, daß die Route durch Slowenien - wegen der vielen alten Bahnhöfe und beliebten Touristenziele vielleicht in abgewandelter Form als Nostalgie-Strecke - einmal wiederbelebt wird (Dampfbetrieb wäre herrlich!). Slowenien hat zwar Recht, bei gutem Service adequate Gebühren zu verlangen, sollte aber meines Erachtens - vor allem auch in Verbindung mit Österreich und Kroatien - mit verbessertem Angebot an der Strecke den Tourismus gezielter fördern. Viele Bahnfreunde würden es den betreffenden Eisenbahngesellschaften sicherlich zu danken wissen.

Und was ist mit 2010 bis 2011? Nun, im Jahr 2010 ging es im Privatauto (über die Autobahn Ljubljana umgehend) nach Rijeka, und im Folgejahr fiel der Kroatienurlaub wegen eigener Krankheit, der Pflege einer nahen Verwandten und einem Todesfall ganz aus. Interessenten an Bahnreisen im Jahr 2011 seien auf den Bildbericht Vier Funde und ein Halleluja im Adriaforum hingewiesen (Verfasser: ,Eisenbahner'). Auch zur Anreise gen Istrien gibt es in diesem empfehlenswerten Forum einen hilfreichen Artikel (siehe Links)!

Im Juni 2012 habe ich meine Urlaubszeit zunächst dazu genutzt, das vorhandene Monobild- und Monovideo-Material aufzuarbeiten (die Stereoansichten benötigen noch bessere Software und einen geeigneteren Bildschirm). Eine Bearbeitung war mir in den beiden vergangenen Wintern leider nicht möglich gewesen. Im September 2012 ging ich schließlich in die Luft, um die Region in Anlehnung an die gute alte SubLOGIC-/Microsoft-Flugsimulator-Software (mit der Kroatien-Slowenien-Szenerie als willkommener Ergänzung) von oben hinab zu betrachten! Das galt gleichermaßen für die Rückreise, bei der ich bis zuletzt offen ließ, ob ich mit der Bahn reisen würde. Die Bequemlichkeit trug den Sieg davon, und meine Eisenbahn-Nostalgie löste sich in Dampf auf.



LINKS


Allgemeines

Hunderte Bahnhofsfotos von Ägypten bis Weißrussland bei www.bahnbilder.de



Auto-/Nachtzug

Geschichte der deutschen Autoreisezüge bei www.dbautozug.de

Artikel der FAZ vom 10. Mai 2016 zur geplanten Einstellung der Nachtzüge der Deutschen Bahn AG



Bahnanreise bis Pula

,Gebrauchsanweisung in 6 Schritten: Mit der Bahn in die Sommerferien nach Kroatien' bei adriaforum.com




MEDIEN

Filme

YouTube-Video Alpindampf zwischen Tauern und Adria - ein Film von Alexander Schweitzer aus der Reihe Eisenbahn-Romantik im SWR:

Aus der Beschreibung: Wir reisen auf der Tauernbahn nach Villach in Österreich. Entlang des Karawankengebirges führt die Fahrt nach Slowenien. Dort besuchen wir die Hauptstadt Ljubljana und dampfen weiter über die Wocheiner Bahn, der sogenannten Transalpina, deren Endpunkt liegt im heutigen Italien, in Triest.

Führerstandsmitfahrt vom 27. Mai 2006 von Ljubljana nach Jesenice, als einstündiges Video hochgeladen von YouTube-User miniaturnazeleznica:


Achtteiliges YouTube-Video Ljubljana - Pivka winter cabride von miniaturnazeleznica als winterlich gestimmte Ergänzung (hochgeladen im November 2010) zur Strecke Ljubljana - Brezovica (Teil 1), Notranje Gorice - Presarje - Borovnica (Teil 2), Borovnica - Verd (Teil 3), Verd - Logatec (Teil 4), Logatec - Planina - Rakek (Teil 5), Rakek- Postojna (Teil 6), Postojna - Prestranek (Teil 7), Prestranek - Pivka (Teil 8):

Als anderthalbstündiger Film ist die Video-Folge auch als Ganzes verfügbar (zumindest außerhalb Deutschlands):


Führerstandsfahrt von Logatec nach Pivka von YouTube-User Aleš Jordan (sieben Minuten), hochgeladen im Juli 2010:


Eine gespenstisch wirkende nächtliche Führerstandsfahrt im Winter bei Schneetreiben von Ilirska Bistrica über Kilovče nach Pivka von YouTube-User Nenad Pataky (etwa fünfzehn Minuten), hochgeladen am 28. Februar 2013:


Führerstandsfahrt in der Winterdämmerung von Ilirska Bistrica nach Šapjane von YouTube-User Aleš Jordan, hochgeladen im Januar 2010:


Dazu die Rückfahrt Šapjane - Ilirska Bistrica bei Tage, gleichfalls hochgeladen im Januar 2010:


Herbstliches Ambiente (Bergseite!) auf einer Fahrt von Matulji nach Jurdani (Abfahrt - Tunnel), hochgeladen von YouTube-User Philip Wormald am 01.12.2009 (4 Minuten):


Rückwärtsblick auf einer Fahrt von Rijeka nach Matulji, hochgeladen von YouTube-User Kapo1044 am 2. April 2012 (12 Minuten):




Literatur

Allgemeines

Slowenien_von_Marr-Bieger.jpg
Lore Marr-Bieger, SLOWENIEN & ISTRIEN






Auto-/Nachtzug

N.N., Das Auto als „Reisegepäck": der Autozug wird 80, in: WAZ Mediengruppe E. Brost & J. Funke GmbH u. Co. KG (Hg.), Verlagssonderveröffentlichung T_058_01. Mein Auto. Tipps & Trends am Dienstag, Essen 2010 (13. April), S. T_058_04 - T_058_04.

N.N., Telefonaktion - Anzeige - Autozug-Jubiläum. 80 Jahre Autozug der Deutschen Bahn: Zug um Zug ein Vorteil, in: WAZ Mediengruppe E. Brost & J. Funke GmbH u. Co. KG (Hg.), ReiseJournal. Verlagssonderveröffentlichung, Essen 2010 (14. April), S. 2 - 2.


Hinweis: Für die Aktualität, Funktionalität und Korrektheit der angegebenen Links erfolgt keine Gewähr!



banner1
5. Dimension
Arbeitswelt
Archäologie
Biographie
Gesundheit
Impressum
Neuigkeiten
Regionales
Reisen
Senioren
Verkehr
24.04.2016 18:48